Duty of Heroes

Review: Duty of Heroes (Mission von Helden)

Duty of Heroes (Mission von Helden) ist mit vielfältigen Aufstellungen, verschiedenen Strategien und globalen Festungskriegen ein abwechslungsreicher und interessanter Mix aus Aufbau-Strategie und Rollenspiel. Das Spiel ist ein beliebtes Spiel mit über 3 Mio. Spielern auf Facebook und iOS- und Android-Version.

Wir haben uns die Facebook- und Mobile-Version für Android- und iOS-Geräte angesehen und verraten, ob ihr es spielen solltet.

Duty of Heroes

Duty of Heroes

Der finstere Lich King hat ein Portal geöffnet, durch welches Horden an Untoten in die Fantasywelt strömen und die Bevölkerung terrorisieren. Die Menschen und Orks verbündeten sich, um gemeinsam gegen diese Bedrohung vorzugehen. Ihr seid ein junger Held, der sich erst seine Sporen verdienen muss und sich dann in den Krieg gegen den Lich King stürzt.

Zunächst erstellt ihr euch in Duty of Heroes (Mission von Helden) einen Helden. Dazu stehen die Klassen Warrior, Mage und Archer jeweils in einer männlichen und einer weiblichen Variante zur Verfügung. Mit diesem Helden beginnt ihr in einer noch nicht ausgebauten Stadt. Da es sich bei Duty of Heroes (Mission von Helden) auch um ein RPG handelt, erhaltet ihr auch Quests. Diese führen euch zu verschiedenen Gebieten in der Spielwelt, in denen ihr euch gefährlichen Monstern in taktischen Rundenkämpfen stellt. Dafür erhaltet ihr Belohnungen in Form von Erfahrungspunkten und auch Gold. Zunächst nehmt ihr also Quests für Quest an, um euren Helden etwas zu verbessern und an Gold zu kommen. Hin und wieder erhaltet ihr auch besondere Items wie neue Waffen, mit denen ihr den Charakter ausstatten könnt, wodurch dieser mächtiger wird und es mit immer stärkeren Kreaturen aufnehmen kann. Zudem schaltet ihr mit der Zeit Spezialfähigkeiten wie besondere Attacken frei. Beim Klicken auf die bezogenen Tasten können die Fähigkeiten funktionieren. Talente lassen sich auch verbessern, je weiter euer Held im Level aufsteigt.

Im Verlauf der Quests bekommt ihr auch Gefährten, die sich in eurer Stadt niederlassen und euch bestimmte Boni geben. Diese Gefährten dürft ihr auch in eine Gruppe aufnehmen, wodurch sie euch in den Kämpfen unterstützen. Dabei spielen Formationen eine wichtige Rolle. Generell müsst ihr in den Kämpfen sehr taktisch vorgehen, die Positionen gut ausnutzen und auch eure Fähigkeiten strategisch einsetzen. Die Kämpfe werden mit der Zeit immer heftiger und es sind immer ausgeklügeltere Taktiken erforderlich, um später gegen riesige Bossgegner zu bestehen. Später werdet ihr auch an Mounts kommen, die euch ebenfalls in den Auseinandersetzungen unterstützen.

Die richtige Strategie

Im Strategiepart des Spiels errichtet ihr Gebäude wie Farmen, Sägewerke, Steinbrüche oder Minen. So fördert ihr Ressourcen, die ihr für den weiteren Ausbau der Stadt benötigt. Auch Verteidigungsanlagen können errichtet werden und ihr müsst eine Armee aufstellen. Denn eure Stadt ist nicht sicher. In der Welt gibt es noch andere Städte anderer Spieler und es ist möglich diese anzugreifen oder angegriffen zu werden. Daher sind eine schlagkräftige Armee sowie gute Verteidigungsanlagen essentiell. Natürlich könnt ihr euch auch mit anderen Spielern verbünden und Gilden und Allianzen formen, um so gemeinsam gegen mächtige Feinde vorzugehen.

Duty of Heroes ist ein Free2Play-Spiel. Das bedeutet, dass ihr grundsätzlich kostenlos spielen könnt, allerdings existiert im Spiel die Möglichkeit, besondere Items gegen die Ingame-Premiumwährung Diamanten zu kaufen, die man auch gegen Geld erhält.

Durchaus gelungen

Duty of Heroes: Mini-Operation

Duty of Heroes: Mini-Operation

Duty of Heroes (Mission von Helden) von Shenzhen Youlong Hudong Technology ist ein gelungener Mix aus Strategie- und Rollenspiel. Nicht nur zwischendurch hat man viel Spaß, mal die eine oder andere Quest zu erledigen, um zu sehen, ob man seinen Helden weiter verbessern kann, auch der Aufbau der Stadt macht Laune. Die Steuerung funktioniert tadellos und erlaubt es, schnell die gewünschten Aktionen auszuführen. Duty of Heroes (Mission von Helden) ist auch über Facebook als Browsergame spielbar, wobei die mobile Version und die Facebook-Fassung sogar crossplay-fähig sind. Alle drei Strategie-Spiel mit Mini-Operation sind demnach empfehlenswert.

Bei Festungskriegen und auf der weltübergreifenden Arena kann man das Spiel mit Spielern aus der ganzen Welt spielen. Sowohl in über 100 Instanzen mit reichen Aufgaben als auch in Dungeon kann man ein spannendes Abenteuer erleben. Selbst, wenn man sich länger und intensiver am Stück mit dem Spiel beschäftigt, motiviert Duty of Heroes (Mission von Helden), immer noch ein Abenteuer zu bestehen oder zu schauen, ob man ein neues Gebäude errichten oder seinen Gildenfreunden unter die Arme greifen kann. Grafisch bietet Duty of Heroes zwar keine moderne 3D-Optik, doch die handgezeichneten 2D-Objekte verströmen durch die Anime-Optik einen gewissen Charme und erschaffen eine gelungene Atmosphäre. Wer sich nicht von einem Ingame-Shop abschrecken lässt, der sollte Duty of Heroes zumindest mal ausprobieren.

Wertung

Duty of Heroes (Mission von Helden) ist insgesamt ein Spiel von hoher Qualität und wird noch regelmäßig optimiert. Wir empfehlen, das Spiel herunterzuladen und ein besonderes Abenteuer zu erleben!

Pro:  

  • Vielfältige Strategien
  • Motivierende Helden-Verbesserung
  • Gelungener Mix aus Strategie und RPG
  • Guter Aufbaupart
  • Gute Touchsteuerung mit Mini-Operation
  • Gildensystem
  • Crossplay-fähige mobile Version und Facebook-Fassung
  • Festungskriege zwischen globalen Gilden
  • Hoch lokalisiert

Contra:

  • Oft ähnliche Quests
  • Schwierigkeitsgrad zieht mit der Zeit stark an

download_google_play_5px_corner

 

 

download_itunes_5px_corner

 

 

 

Share this post

No comments

Add yours